loading

Anfrage

Ihr Name

Firma und Anschrift

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefonnummer

Ihre Anfrage

TCA Certification | EAC Zertifikat nach TR ZU

TCA Certification – EAC Zertifikat

 

Am 1. Juni 2012 trat das erste technische Regelwerk in Kraft. Mit Einführung dieser Regelwerke und der dazugehörigen EAC Zertifikate verfolgt die Russische Föderation das Ziel die technische Gesetzgebung und Regulierung mit dem des europäischen Systems ähnlich aufzubauen, damit staatliche Gesetzgebung und privatrechtliche Normung in Einklang stehen. Dementsprechend ersetzt dieses EAC Zertifikat / Deklaration das Gost-R Zertifikat welches vor der Einführung der technischen Reglements für den Export und Import nach Russland und in die eurasische Wirtschafts- und Zollunion (Russland, Kasachstan, Weißrussland/Belarus, Armenien, Kirgisistan und die Ukraine) als Konformitätserklärung ausschlaggebend war. Obwohl das Gost-R Zertifikat seine Relevanz beim Export und Import verloren hat, hat es seinen Wert nicht verloren. Nach wie vor gilt das Gost-Zertifikat als anerkanntes Qualitätssymbol innerhalb des Volkes. Dementsprechend lässt sich ein freiwilliges Gost-R Zertifikat beantragen. Zu beachten ist hierbei, dass das Gost Zertifikat nicht in jedem Land der eurasischen Wirtschafts- und Zollunion akzeptiert wird ,wohingegen das EAC Zertifikat als Standard in jedem Land der eurasischen Wirtschafts- und Zollunion angenommen wird.

 

Durch die technischen Regelwerke und die Konformitätszertifikate / Konformitätsdeklarationen sollen die Waren die Exportiert werden nach Kategorien eingeteilt und mit einer spezifischen Zertifizierung ausgestattet werden. Jedoch gibt es zwei verschiedene Arten der EAC Zertifizierung / Deklaration.

 

Die zwei verschiedenen Arten von EAC Zertifikaten / EAC Deklarierungen

 

Vertragsbezogenes EAC Zertifikat / vertragsbezogene EAC Deklaration

 

Bei dem vertragsbezogenen Zertifikat handelt es sich um eine Zertifizierung bei der die Gültigkeit anhält, bis der Vertrag vollständig erfüllt ist, das heißt die gesamte Vertragsspezifikation im Zielland angekommen und zolltechnisch bereinigt ist.

 

EAC Serienzertifikat / EAC Seriendeklaration

 

Bei Serienzertifikaten handelt es sich um Zertifizierungen die eine Gültigkeitsdauer von 1 bis 5 Jahren haben. Dieses Zertifikat bietet sich besonders für Hersteller an die eine Serienproduktion betreiben möchten, da innerhalb dieses Zeitraums dem Hersteller gestattet ist beliebig viele Lieferungen zu tätigen.

 

Zertifizierungs- / Deklarierungsprozess

 

Für die Zertifizierung einer seriellen Fertigung fordert der russische Gesetzgeber nicht nur den Konformitätsnachweis, sondern auch die Durchführung einer Werkinspektion zur Sicherstellung der Qualitätskontrolle, sowie eine jährliche Inspektion für die gesamte Laufzeit des Zertifikates. Für die Deklarierung kann die Sicherstellung der Qualitätskontrolle der Hersteller selbst oder das bevollmächtigte Unternehmen die Verantwortung übernehmen.

 

Die Durchführung dieser Prüfungen kann nur von akkreditierten Prüfungsstellen vorgenommen werden. Zu beachten ist hierbei, dass eine in der Zollunion registrierte juristische Person als Antragssteller eingetragen werden muss. Der Hersteller wird weiterhin als Hersteller in dem Zertifikat aufgeführt.

 

Beispiele für EAC Zertifikate

 

In der eurasischen Wirtschafts- und Zollunion unterliegen grundsätzlich alle Waren und Produkte der Zertifizierungspflicht gemäß den technischen Reglements. Dementsprechend entstehen viele Variationen der Zollunionszertifizierung bzw. Deklaration:

 

– Hygienezertifikat

 

– Brandschutzzertifizierung

 

– Ex-Zertifikat

 

– Messmittelzulassung

 

– Sanitäre Expertise

 

– Industrielle Expertise

 

– Staatliche Registrierung

 

– EAC Zertifikat gemäß der Druckgeräte-Richtlinie

 

Kennzeichnung der Zertifizierten Erzeugnisse

 

Sämtliche in die eurasische Wirtschafs- und Zollunion exportierte Erzeugnisse müssen mit einem einheitlichen Konformitätszeichen „EAC“ markiert werden. Je nach Zertifizierung müssen einige Erzeugnisse mit einer zusätzlichen klassenspezifischen Markierung versehen werden. So zum Beispiel explosionsgeschütze Erzeugnisse.

Kontakt

Expertenberatung

+49 211 229 801-70

info@tca-certification.com

Unsere Partner